Der internationale ‚Changi Airport Singapore‘ liegt im Westen des Insel- und Stadtstaates Singapur im Stadtteil Changi etwa 21 Kilometer westlich des Stadtzentrums und ist der Heimatflughafen für u.a. Singapore Airlines, Tiger Airways und Jetstar Asia.
Obwohl es sich bei Singapur um den flächenmäßig kleinsten Staat Südostasiens handelt nimmt der Flughafen eine sehr wichtige Stellung als Drehkreuz für Weiterflüge innerhalb Asiens als auch für die sogenannte ‚Känguru Route‘ zwischen Europa und Australien ein.

Beijing Capital International Airport (BCIA) liegt 28 Kilometer nordöstlich vom Stadtzentrum entfernt und ist nicht nur der größte Flughafen der Stadt Peking sondern übertrifft mit seiner Gesamtfläche von 961 Hektar alle weiteren Flughäfen des Landes China. Im Jahr 2010 wurde der Beijing Capital Airport aufgrund des hohen Passagieraufkommens und des stetigen Wirtschaftswachstums, mit einer Umsatzsteigerung von 14,2 Prozent im Vorjahresvergleich, zum zweitgrößten Flughafen der Welt ernannt.

Der zivile Flughafen O‘Hare International Airport liegt im Nordwesten des US-Bundesstaats Illinois auf den Gebieten Cook County und DuPage County, circa 25 km vom Stadtzentrum Chicagos entfernt. Im Besitz der Stadt Chicago wird er vom dort ansässigen Department of Aviation betrieben. Obwohl in öffentlicher Hand trägt er sich komplett selbst und muss nicht durch staatliche Zuschüsse subventioniert werden. Der Flughafen arbeitet im Verbund mit dem kleineren Chicago Midway Airport, auf dem hauptsächlich Inlandsflüge abgefertigt werden. In Anbetracht der jährlichen Flugbewegungen war der O‘Hare International Airport 2010 nicht nur der größte Flughafen des Bundesstaates Illinois, sondern zudem der zweitgrößte der Welt. Der internationale Verkehrsflughafen ist dualer Hub von United Airlines und American Airlines.

Der Flughafen Aeropuerto Internacional de la Ciudad de México (AICM) oder auch „Benito Juárez International Airport“ genannt, hat das zweit größte Passagieraufkommen innerhalb Lateinamerikas (nach dem Flughafen São Paulo-Guarulhos, Brasil). Obwohl er bereits seit Jahrzehnten Benito Juárez International von der lokalen Bevölkerung genannt wird, wurde er erst 2006 offiziell unter diesem Namen eingeweiht. Er befindet sich 13 km östlich vom Stadtzentrum Mexiko City und er ist der erste öffentliche Flughafen Mexikos. Er bietet mehr als 100 Direktflüge weltweit, unter anderem wichtige non-stop Flüge nach Nord Amerika, Zentral Amerika bzw. Karibik, Süd Amerika, Europa und Asien.

Der Muscat International Airport ist der größte und meiste frequentierte der 17 bestehenden Flughäfen des Sultanats Oman. Der Flughafen befindet sich etwa 30 km außerhalb der Hauptstadt Muscat, nahe der Fischerstadt Seeb.

Das Drehkreuz im Osten der arabischen Halbinsel wird hauptsächlich für zivile Zwecke genutzt. Die osmanische Armee nutzt die Anlagen ebenso, verfügt aber über separate Einrichtungen und Zufahrtswege. Das generelle Management des Muscat International Airports unterliegt der OAMC, der Oman Airports Management Company. Die OAMC ist verantwortlich für die gesamte Infrastruktur des Flughafens und deren Entwicklung.