Geschäftsmodelle

Die Ausrichtung der Geschäftsmodelle eines Flughafens zählt zu den fundamentalsten und wichtigsten Aufgaben des Flughafenmanagements. Von ihnen ist neben den Aufgaben und Tätigkeitsfeldern des Flughafens, die Einnahmestruktur, die Unternehmensführung sowie die Positionierung abhängig. Das Finden der richtigen Geschäftsmodelle für einen Flughafen ist ein langwieriger Prozess, bei dem viele verschiedene individuelle Faktoren berücksichtigt werden müssen. Gegebenenfalls müssen aufgrund weitreichender Änderungen im Luftverkehr Anpassungen bzw. Veränderungen vorgenommen werden. Eine ständige Überprüfung der Marktsituation sowie der eigenen Gegebenheiten ist daher unerlässlich.

Geschäftsfelder

Die Geschäftsfelder von Flughäfen durchlebten in den vergangenen
Jahren vor allem in Bezug auf deren finanziellen Einnahmemöglichkeiten
zahlreiche Veränderungen. Sinkende Einnahmen im Aviation-Bereich und bei den Bodenverkehrsdiensten aufgrund der zunehmenden
Liberalisierung und Deregulierung im Luftverkehr führten zu einer zunehmenden Bedeutung des Non-Aviation-Sektors, der lange Zeit an vielen Flughäfen als Nebenbereich galt. Heutzutage sichern die hohen Einnahmen aus dem Non-Aviation-Bereich an vielen Flughäfen deren Existenz.

Unternehmensformen

Die Wahl der Unternehmensform von Flughäfen wird in den letzten Jahrzehnten vermehrt durch die zunehmenden Finanzierungsengpässe der öffentlichen Hand beeinflusst. Notwendige Kapazitätserweiterungen und die Instandhaltung von Infrastruktureinrichtungen erfordern hohe Investitionen. Diese können aber aufgrund finanzieller Restriktionen von Seiten des Staates nicht mehr übernommen werden. Um dennoch Erweiterungsmaßnahmen durchführen und im Wettbewerb zwischen den einzelnen Flughäfen bestehen zu können, werden immer mehr Flughäfen von privaten Investoren geführt.

Strategiekonzepte

Unterschiedliche Strategiekonzepte, welche über die Positionierung des Flughafens sowie über dessen Erfüllung langfristiger Unternehmensziele entscheiden sollen, entwickelten sich im Luftverkehr vor allem durch die Aufhebung staatlicher Regulationen in Bezug auf mögliche Streckenführungen und die sich daraus entwickelten Flugnetzstrukturen.

  • große Hub-Flughäfen
  • Hybridmodelle ohne eindeutige Spezialisierung
  • Spezialisierung auf Billigfluggesellschaften
  • Frachtflughäfen
  • Flughafensysteme

Flughafensystem

Unter einem Flughafensystem versteht sich der Zusammenschluss von zwei oder mehreren Flughäfen, die als Einheit dieselbe Stadt oder dasselbe Ballungsgebiet bedienen. Voraussetzung für ein Flughafensystem ist eine gewisse infrastrukturelle Anbindung der einzelnen Flughäfen untereinander.

Weiterlesen: Flughafensystem

Frachtflughäfen

Im Luftverkehr existieren Fluggesellschaften, die ihren Schwerpunkt auf die Beförderung von Fracht gelegt haben. Die entsprechenden Frachtflugzeuge transportieren 50 % des gesamten Luftfrachtaufkommens, bezogen auf die Flugbewegungszahlen beträgt der Anteil jedoch weniger als 5 % der Gesamtflugbewegungen.

Weiterlesen: Frachtflughäfen

Spezialisierung auf Billigfluggesellschaften

Für Flughäfen, die sich auf Billigfluggesellschaften spezialisiert haben, wird zunehmend der Begriff „Low-Cost-Flughafen“ verwendet. Billigfluggesellschaften siedeln sich zum Aufbau einer Basis häufig an kostengünstigeren Flughäfen wie Regional- oder Militärflughäfen an, die sich in erreichbarer Nähe zu Wirtschaftszentren oder großen Städten befinden.

Weiterlesen: Spezialisierung auf Billigfluggesellschaften

Hybridmodelle

Die Hybridmodelle oder Vollsortimenter ohne eindeutige Spezialisierung bzw. Positionierung sind als mittelgroße Hubs und Punkt-zu-Punkt-Flughäfen durch einen Mix heterogener Fluggesellschaften und einer starken Ausrichtung an ihrem Einzugsgebiet geprägt.

Weiterlesen: Hybridmodelle

Hub-Flughäfen

Der Hub-Flughafen ist eine besondere Form des internationalen Verkehrsflughafens. Die Association of European Airlines (AEA) definiert einen Hub, auch Drehkreuz genannt, als einen Flughafen, von dem eine oder mehrere Fluggesellschaften ein integriertes Servicenetzwerk zu einer Vielzahl von verschiedenen Destinationen mit einer hohen Frequenz an Verbindungen anbieten.

Weiterlesen: Hub-Flughäfen